Grundlagen der Ernährung

salad_vegetables_paprika_241859_l

Zunächst einmal ist allgemein zu sagen,dass die Grundlage für eine gesunde Lebensweise,eine ausgewogene Ernährung ist,Verzicht auf Nikotin und Alkohol und nach Möglichkeit viel Sport treiben-auch wenn es vielen schwer fällt und das Idealgewicht zu erreichen bzw.zu halten.

Das Mineral Kalzium ist der Grundbaustein unseres Skelettes,es ist in Milch und Milchprodukten wie Käse vorhanden.Aber auch Obst und Gemüse und Getreideprodukten sind wichtige Lieferanten.

Nahrungsmittelergänzende Präparate sind nicht für alle Menschen geeignt,gegebenfalls sollte man ein Arzt zu Rate ziehen.

Das Vitamin K zum Beispiel ist nicht nur für die Blutgerinnung zuständig,es hilft auch beim Knochenaufbau.Vorhanden ist es in dunkelgrünem Gemüse,wie unter anderem Brokoli oder Spinat.

Vitamin D produziert der Körper bei Sonneneinstrahlung selbst,aber nicht im ausreichenden masse.Wichtige Lieferanten hier wären Fisch und Eier zu nennen.

Vitamin C erhöht stimuliert das Wachstum knochenaufbauender Stoffe.Das Vitamin zerfällt nach einiger Zeit,dass heisst, es kann nicht überwiegend lange erhalten werden.Daher ist es ratsam es mehrmals in kleineren Dosierungen am Tage zu sich zu nehmen.Es ist vorhanden in Zitrusfrüchte,Paprika,Äpfel etc.

Fette sind der Hauptenergieträger schlechthin,sie speichern 98 Prozent unseres Energiebedarfs.Fette sollte man auch immer zu sich nehmen,aber gesunde,wie die pflanzlichen.Raps,Sonnenblumen und Olivenöl sollte man immer den Vorrang geben,als tierische Fette,wie Butterschmalz.

Ballaststoffe sind gut für die Verdauung,sie regen den Darm zur vermehrten Produktion an,kommen in Getreideprodukten wie Brot vor.

Advertisements

No comments yet»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: