Häufigste Fehler beim Kochen. Teil 10

blueberries_farm_summer_241954_l

Nun zu dem letzten der häufigsten Fehler beim Kochen. Diesmal geht es nicht um Zutaten wie Salz oder Kräuter, auch nicht um Geräte wie Messer oder Methoden wie zum Beispiel nach Temperatur kochen. Nein, heute geht es um etwas viel wichtigeres: Spass haben beim Kochen.

Kochen muss wie ein Spiel sein, es muss ein Erlebniss sein. Beim Kochen kann man immer erst ein Rezept genau so machen wie man es gelesen hat, aber danach ist es nicht schlecht zu experimentieren. Denn beim Kochen geht es auch um Kreativität und Inovation. Wenn Spass beim Kochen ist, schmecktz man das auch im Teller. Wer Spass am Kochen hat, der probiert immer wieder etwas neues und wird immer besser, denn Kochen ist so wie alles andere auch, eine Sache von Übung.

Am einfachsten ist es ein Rezept zu verändern in dem man noch ein Gewürz dazu gibt, oder eins weglässt. So stellt man auch fest wie sich das auf den Gesammtgeschmackt auswirkt. Das entwickelt die Kochintuition und das bessere Verstehen von dem Kochvorgang. So kann man in ein unscharfes Essen einen Peperoni geben um zu sehen wie es ist. Man kann auch Zitronensaft dazu geben, oder etwas Wein. Es gibt keine Grenzen und alles ist auszuprobieren. Kreativität eim Kochen macht einen Fit und Gesund.

Manchmal kommt etwas weniger gutes herraus aber immer wieder entdeckt man einen neuen Geschmack und lernt was einem richtig schmeckt, denn das ist immer etwas Persöhnliches. Man lernt auch was mit einander zusammenpasst und was man wie kombinieren kann. Nach einiger Zeit kann man dann Gerichte aus dem Nichts zaubern. So wird man zu einem richtigen Kochkünstler.

Advertisements

2 Kommentare»

  Svea wrote @

Besonders mit Freundin sich Zeit nehmen und zusammen frische Rezepte nach zu kochen – ist echt spannend. Das ist wie Entspannung, geht jedenfalls mir so. Besonders einfach Gerichte auszuprobieren und sich Zeit zu nehmen, die man sich auch einfach mal nehmen muss. Liebe Grüße Svea

  Hennii wrote @

Genau, Zeit ist der Faktor, der meistens, vermeintlich, fehlt. Nur mit reichlich Zeit kann man kreativ sein und spielend kochen, das geht nicht täglich, der Alltag sieht anders aus. Gruß, Hennii


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: