Tipps und Tricks um abzunehmen

salad_tools_breakfast_241200_l

Gibt es wohl eine Diät bei der man nicht gleich frustriert wird?

Natürlich gibt es sie! Hier sind einpaar Tipps, die euch helfen könnten:

Illusionen beim Essen: kannst du eine ganze Pizza nur in einpaar Minuten aufessen, und dann den ganzen Tag ein schlechtes Gewissen haben.

Du solltest versuchen, die Pizza in einem kleinen Teller zu stellen, dann erscheint sie risieg und man isst automatisch weniger. Das wird einpaar Kalorien sparen. Pizzateig Rezept findest du hier wenn du es selbstmachen möchtest.

Mäßige Portionen: wenn du selber kochst, und Essen in deinem Teller stellst, sorge dafür dass du eine mittelgroße Portion nimmst, und versuche zu vermeiden, dass du eine weitere Portion isst.

So würdest du 14 Prozent weniger Lebensmittel konsumieren.

Kleider sollten deiner Figur entsprechen: weite Kleider, xxl-Hosen bringen dir nichts.

Mit diesen Kleider wirst du nicht merken können wieviel du zugenommen hast.

Wenige Einkäufe: umso voller der Einkaufswagen ist, umso größer wird die Menge Essen die du zu dir nimmst sein. Außerdem wird dein Menü reichlicher werden, wegen der Tendenz neue Lebensmittel auszuprobieren.

Behalte die Beweise: Behalte für eine Zeit nach dem du gegessen hast die Essensreste, zum Beipsiel Pistazienschalen, lehre Flaschen, oder andere Sachen. Das wird dich daran errinern wieviel du gegessen hast. So könntest du mit 28 Prozent weniger essen.

Wenn du das schaffst könntest zwischen 10 und 20 prozent weniger Kalorien essen.

Insgesamt 100 Kalorien weniger am Tag, also nach 10 Monaten 5 Kilos weniger!

Advertisements

No comments yet»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: