Meine chinesische Glückskekse

gluckskekse

Ich weiß Heute ist Montag, aber ich weil ich die ganze WOchenende durchgearbeitet habe gebe ich Heute eine kleine Party! Was heißt Party? Ich lade mir ein paar Freunde ein, koche denen etwas und dann haben wir ein gemütliches Abend zusammen. Seitdem ich mein Wok gekauft habe, koche ich nur noch Asiatisch, also aus diesmal habe ich etwas spezifisches gemacht und zwar chnesische Glückskekse. Es ist so schwer zu machen und es macht RIESGIEGEN Spaß. Das schwerste war die Sprüche zu finden, aber ich habe es geschafft und jetzt liegen sie schön im Ofen. Mal sehn was ich bis jetzt gemacht habe! Für mein Süssgebäck benötigte ich :

-zwei Eier,
-eine viertel Tasse Wasser,
-eine viertel Tasse Pflanzenöl,
-eine halbe Tasse Zucker,
-eine halbe Tasse Maisstärke
-einen Teelöffel Vanillepulver.
-eine halbe Teelöffel Mandelaroma

Zubereitung

Die Eier legt man in eine grosse Rührschüssel. Diese mit dem Mixer gut verrühren. Dann gibt man der Zucker in die Schüssel hinzu und verrührt es, bis alles schaumig wird. Danach habe ich das Vanillepulver und das Mandelaroma hinzugegeben. Das Pflanzenöl kommt dann auch noch in die Schüssel hinein und es wird gut verrührt.

Die Maisstärke wird in einer anderen Schüssel zusammen mit dem Wasser gut verrührt. Danach gibt man den anderen Teig langsam mit in die Schüssel und verrührt alles.

Den Backofen habe ich auf 175 Grad gestellt und den Teig in kleine Portionen auf das Backblech verteilt. Der Teig bleibt dann für 10 Minuten im Backofen.
Danach werde ich die Papierstreifen in die Mitte von dem Keks tun und den Keks falten. Bis meine Gäste da sind kühlt sich das ab und dann kann ich meine Glückskekse servieren.

Advertisements

1 Kommentar»

  schoko…funny wrote @

und werden die Glückskekse dann auch gut?
und sehen sie auch gut aus?

lg…
funny


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: