Aalener Kochbären

Ich habe die Seite eingeladen sich vorzustellen damit ihr sie kennenlernen könnt. Hier ist das Interview:

anfhddfghdfghdfg

Die Seite www.kochbaeren.de ist eine Rezepteseite, die hauptsächlich von uns selbst nachgekochte Rezepte enthält.

Die Rezepte wenden sich an den Hobbykoch (Hobbyköchin), Hausfrau oder Hausmann der einfach nachzukochende Rezepte sucht.

Zu interessanten Zutaten haben wir auch Informationen zusammengetragen, die man zu diesem Zeitpunkt nicht im Web

finden konnte.

Angefangen haben wir unsere Webseite im April 2000. Damals hatten wir etwa 300 Rezepte, haben sie zunächst mit

MS-Word dokumentiert, auf CD gebrannt und dann eine Hompage erstellt, über die wir diese CD verkaufen wollten.

Inzwischen haben wir etwa 1.200 Rezepte. Die CD verkaufen wir nicht mehr.

Der größte Erfolg beziehungsweise die größte Freude bringt uns unsere Internetseite, wenn mal wieder jemand
schreibt :“Hallo wie freue ich mich, eure Seite gefunden zu haben. Ich bin Aalener / Schwabe und lebe im Ausland.

Endlich finde ich ein Rezept für …(ein altes schwäbisches Rezept)“. So haben wir Kontakt nach Kanada (Brezeln),

nach Südafrika (Leberspätzle), Irland, …

Da wir uns „Aalener Kochbären“ nennen, suchen die meisten Besucher natürlich nach schwäbischen Rezepten.

Dabei sind wir so neugierig, dass wir Rezepte aus der ganzen Welt ausprobieren.

Unser momentanes Ziel ist es, in unserem Forum eine aktive Gruppe aufzubauen, die uns Feedback über unsere Rezepte,

aber auch neue Anregungen gibt.

Advertisements

2 Kommentare»

  Wilhelm wrote @

Die ‚Kochbaeren.de‘ – das ist schon eine tolle Seite, die jeder, der da mal am heimischen Herd steht, im Hinterkopf behalten sollte. Leider benötigt der Hobby-Koch für einige Rezepte einen speziellen Gewürz- bzw. Zutatenschrank, weil diese Tipps mehr für die Teilnahme an einem Gourmet-Ausscheid geschrieben scheinen.
Das Forum allerdings ist ganz große Klasse – vielseitig, interessant, lehrreich und obendrein noch recht kurzweilig. Ich glaube, es macht süchtig – ich schaue jedenfall jeden Tag dort rein.
Alles in allem kann man „www.kochbaeren.de“ nur weiterempfehlen.

  Max wrote @

Hallo Wilhelm,
dass unsere Rezepte „für die Teilnahme an einem Gourmet-Ausscheid geschrieben scheinen“ … also so habe ich das noch nie gesehen. Ich würde mich hüten an einem Kochwettbewerb teilzunehmen. Ich dachte eigentlich unsere Rezepte seien eher banal und alltäglich. Dass unser Gewürzschrank gut gefüllt ist, liegt mehr an unserer unstillbaren Neugier. Wir schauen in die Töpfe aus aller Welt – da kommen natürlich immer wieder neue Gewürze hinzu.
Ich Danke Dir jedenfalls für die Weiterempfehlung unserer Seite und unseres Forums.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: