Cranberries sind gesund


Bereits die Indianern in Nordamerika wussten um die positiven Eigenschaften der Cranberries und nutzen sie entsprechend als wichtigen Bestandteil ihrer Nahrung. Jetzt, wo uns modernere Methoden zur Verfügung stehen, können wir Stück für Stück das alte Wissen erklären und begründen, wie Lebensmittel auf die Gesundheit wirken. Im Falle der Cranberries sind es die Pflanzenfarbstoffe, die den Beeren ihre dunkle Farbe verleihen, die positiv auf unsere Gesundheit wirken. Es geht mal wieder um die inzwischen berühmten freien Radikale, die als Ursache für Krebs gelten, die von den Cranberries „eingefangen“ werden. Aber auch gegen andere Arten von Entzündungen können die Wunderbeeren helfen, so zum Beispiel bei Zahnentzündungen oder Erkrankungen der Harnwege. Selbst bei Diabetes und rheumatische Erkrankungen sollen sie helfen.

Mir persönlich schmecken Waldbeeren am besten mit Yoghurt. Da man sie ja meistens nur gefroren bekommt, mache ich sie mir im Topf leicht warm, schneide etwas frischen sauren Apfel rein, gebe etwas braunen Zucker zu und mische den Yoghurt unter. Natürlich darf das Ganze nicht kochen, aber etwas Wärme tut dem Yoghurt durchaus gut. Seit dem ich um die hervorragende Wirkung dieser Beeren weiß, esse ich mindesten sein mal pro Woche eine kleine Schale. Es können auch je nach Saison gerne frische Blaubeeren sein.

Advertisements

No comments yet»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: