Die Welt besteht aus Käse

Ausser Hunde haben Menschen auch andere sehr gute Freunde. Einer davon ist Käse. Denn die Beziehung zwischen Mensch und Käse geht bis um das Jahr 8.000 B.C. zurück. Ursprünglich wurde der Käse nur aus Schafmilch gemacht.

Im Jahr 2004 wurden etwa 18 Millionen Tonnen produziert und gegessen, laut der UN Organisation für Nahrung und Landwirtschaft. Das sind drei Kilo pro Erdbewohner (was für ein Traum für ein Afrikanisches Kind: drei Kilo Käse im Jahr essen). Dabei verschlingen die Griechen den meissten Käse (23Kg pro Jahr), gefolgt von den Franzosen, Italienern und Schweizern. Gleich danach kommen die Deutschen, die Niederländer und Österreicher.

Käse ist sehr gesund, denn er ist reich an Calcium, Eiweiss und Phosphor. Obwohl manche sagen, dass er zu fett ist, muss man daran denken dass die grössten Käsekonsumenten die wenigsten Fälle von Herzkrankheiten aufweisen.

Und nun das einfachste Käse menu:

Es besteht aus drei verschiedenen Käse speisen mit drei verschiedenen Käsearten.

Erst Frische Pilze waschen und dann die Pilzfüsse enfernen. Etwas Schafskäse in kleine Würfel schneiden. Diese nach belieben Würzen (Pfeffer, Rosmarin, Oregano) und sogar kleingehackten geräucherten Schinken dazu geben. Alle Pilze mit dem Gemisch füllen und dann ab in den Ofen.

Als zweites eine normale Mischung für Schnitzel machen, und dann dicke Goudastücke hereintunken. Gleich danach diese Stücke in heisses Öl werfen. Das Öl muss sehr heiss sein damit sich eine Kruste bildet und dann kann man die Hitze reduzieren. Dies mit etwas Zitrone servieren.

Zuletzt Französischen Käse in lange Streifen schneiden. Diese abwechselnd um eine Weintraube und um ein Stückchen Schokolade wickeln. Mit einen Zahnstocher fest machen.

Alles auf einer Platte servieren und zuschlagen!

Advertisements

No comments yet»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: