Richard Hofstätter vom Singlerezepte Blog im Interview

In einer Zeit der Lebensabschnittspartner und Single-Haushalte, haben sich unsere Gewohnheiten immer stärker geändert. Gerade auch bei der Ernährung.

Anstelle der Hausfrau, die zu Mittag für 3 Generation, sprich 8 Leute, eine deftige und kalorienreiche Mahlzeit zubereitete, kocht der Single, der Begriff erklärt es ja von selbst, meist für sich alleine.

Da die meisten Kochbücher und Rezepte aber immer von 2 Personen aufwärts beginnen und auch Nahrungsmittel meist in solchen Massen gekauft werden müssen, dass sie schlecht werden, bevor man sie verbraucht hat, landen die meisten Singles schnell bei einfachen Fertiggerichten.

Das hat mit einer gesunden Ernährung natürlich nichts mehr zu tun, und so sind die Singles nicht nur einsam und alleine, sondern sie essen auch noch schlecht, was beides Zusammen der sicherste Weg in eine veritable Depression führt. Dass der Single wegen seiner schlechten Ernährung und seinen Depressionen keinen Partner findet und somit weiterhin in seinem „Saft“ schmorrt, zeigt einen Teufelskreis, der nur mit Mühe gebrochen werden kann.

Richard Hofstätter ist hier mit seinem Blog Singlerezepte oft die letzte Chance, einsamen Menschen zu einer gesunden Ernährung, und somit perspektivisch zu mehr Lebensfreude zu verhelfen.

Ich kann den Blog nur empfehlen und habe deswegen auch ein Interview mit http://www.singlerezepte.com/ , bzw. Richard Hofstätter gemacht, das nun folgt. Hierfür möchte ich ihm besonders danken!

Stellen Sie bitte Ihren Blog kurz vor!

Auf SingleRezepte.com veröffentliche ich schnelle, einfache Rezepte und Tipps für Singles.

Wie haben Sie mit Ihrem Blog angefangen?

Ich war lange Single und zugegeben oft den Fertiggerichten verfallen.

Dann dachte ich mir, warum nicht mal selber die Zutaten mischen und so habe ich ein neues Hobby entdeckt.

Weiteres können Sie auf http://www.singlerezepte.com/ueber-mich/ nachlesen.

Welche technischen Hilfsmittel benutzen Sie?

Das Ganze läuft auf WordPress und im Hintergrund demnächts ein Autoresponder.

Was war der größte Erfolg Ihrer Internetseite?

Da ich erst seit kurzer Zeit Online bin, lässt sich Erfolg noch nicht wirklich definieren.

Welche Themen interessieren Ihre Benutzer am meisten?

Bisher waren es die Süßspeisen und da vorallem die Palatschinken.

Welche Ziele haben Sie sich gesetzt und sind diese erreicht worden?

Rezepte für Singles zu posten und elektronische Bücher in pdf – Format zu vertreiben, um die Umkosten zu decken.

Ich meine, das sollte funktionieren

Advertisements

No comments yet»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: