Die Frucht für alle Fälle

Was ist rundlich, gelb, hatt Schuppen und einen Schopf?

Eine Ananas!

Wer mehr über Ananas wissen will soll jetzt gut aufpassen.

Diese Frucht kommt ursprünglich aus Brasilien, wird inzwischen aber rund um die Welt angebaut. Und das hat seine Gründe: Ananas schmeckt himmlisch, ist aber auch sehr gesund. Und nicht zuletzt, ist sie sättigend. Egal ob man sie so isst, oder in ein Gericht mischt, sollte man versuchen frische Ananas zu nehmen, denn die Konservierung in Dosen zerstört viele ihrer aussergewöhnlichen Eigenschaften.

Ananas ist gut für die Verdauung, also gleich nach dem Essen ein 1-2 Scheiben als Desert verzehren. Das hilft auch für den Blutkreisslauf und bei Knochenproblemen wie Osteoporose oder Brüchen. Es ist auch gut gegen Bakterien und verschiedene Viren.

Und wem das nciht genug ist, de kann Ananas auch gegen Inflammation nehmen, da sie Bromelain enthält – ein Enzym das Bakterien tötet.

Noch ein letzter Geheimtip: Wenn sie Fleisch kochen, können sie es erst 15 bis 20 Minuten in etwas Ananassaft ruhen lassen. Dann wird es zarter und enthält weniger Kolagen.

Advertisements

1 Kommentar»

  Maria Geistlinger wrote @

Ja ich liebe Ananas. Aber nach einer Weile juckt mich der Mund und die Zunge so sehr dass ich kein Bissen mehr ertragen kann.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: