Leben Ohne Diät Blog. Das Interview

„Leben ohne Diät“. Für viele die sich schon mit diversen Diäten herumgeplagt haben klingt das nach einem fernen Traum.

Aber dieser Satz soll diesmal etwas anderes ausdrücken. Leben ohne Diät, weil Diäten nichts bringen. Nach der Diät ist vor dem Jojoeffekt.

Ich habe einen äußerst interessanten Blog gefunden, der genau diese message transportiert. Und hier geht es nicht nur um Meinung, sondern die These wird anhand von Zahlen und Fakten untermauert. Auch wenn es sicher auch Gegenbeispiele gibt, es lohnt sich diesen Blog zu besuchen und aufmerksam zu lesen.

Sein Betreiber, Herr Horst Klier hat uns freundlicherweise ein kurzes Interview eingeräumt, und stellt seinen Blog somit selbst vor.

Herzlichgen Dank Herr Klier.

Stellen Sie bitte Ihren Blog kurz vor!
Im Blog ohne Diät berichte ich über Neuigkeiten und Wissenswertes rund um das Thema Ernährung und Gesundheit. Einen besonderen Stellenwert nimmt auch das Thema biologische Lebensmittel ein, weil für mich das einfach zusammen gehört.

Wie haben Sie mit Ihrem Blog angefangen?
Urspünglich war die Website begleitend zu meinem Buch „Leben ohne Diät“. Dort hatte ich im Juli 2004 begonnen Nachrichten zum Thema in einer Art News-Ticker darzustellen. Im Dezember 2005 war mir das dann zu wenig, es sollte ein richtiges Blog werden. Weil mir aber bestehende Software dafür nicht gefiel, wollte ich mein eigenes CMS um Blog-Funktionen erweitern. Es dauerte dann aber bis Sommer 2007, bis alles lief wie gewünscht. Seit nunmehr fast einem Jahr blogge ich also „richtig“.

Welche technischen Hilfsmittel benutzen Sie?
Das Blog-System selbst ist wie gesagt ein Eigenbau. Es basiert auf dem eforia web manager. Davon abgesehen spielt natürlich ein Feed-Reader eine wichtige Rolle. Auch der ist eine Eigenproduktion und hat einige Spezialfunktionen, damit ich bei knapp 250 Feeds nicht den Durchblick verliere. Insgesamt ist für mich wichtig, dass alles im Browser läuft. Ich arbeite von verschiedenen Rechnern aus und möchte überall den gleichen Stand haben.

Wer ist Ihre Hauptzielgruppe?
Eines meiner größten Fehler dürfte sein, dass ich mir darüber nie Gedanken gemacht habe. Deswegen schwanke ich vermutlich zwischen den LOHAS und Abnehmwilligen, treffe aber keinen wirklich.

Welche Ziele haben Sie sich gesetzt und sind diese erreicht worden?
Mein größtes Anliegen ist es, dicken Menschen zu helfen. Damit meine ich nicht die mit leichtem Übergewicht, sondern solche, die bereits gesundheitliche Probleme wegen ihres Gewichts haben. So wie es mir eben auch selbst erging. Es ist eine Schande mit was man solche Menschen völlig unnötig quält. Aber mir ist auch klar, dass man die gängigen Diät-Ansichten nicht von heute auf morgen jemand ausreden kann. Deswegen freue ich mich über jede Studie, die einen Mythos entlarvt oder einfach nur einer anderen Studie widerspricht. Wer dann soweit ist, dass er nichts mehr glaubt, wird wieder seinem eigenen Körper trauen. So ungefähr stelle ich mir das vor.
Ob das mit einem Blog überhaupt zu erreichen ist, bezweifle ich selbst. Aber zumindest ist es ein großer Notizblock für mich selbst. 😎

Advertisements

8 Kommentare»

  Fredy wrote @

Dicke Menschen brauchen immer hilfe. Ich glaube es ist grausam, dich nicht bewegen zu können. Es sind auch Personen, die sich mögen wie sie sind und es interessiert sie nicht was andere sagen. Was gefährlich daran ist, dass das Fett auch viele Krankheiten mitbringt.

  Jmu wrote @

Ich kann keinem dicken Mensch glauben dass er sich wohlfuehlt und dass er sich nicht wuenscht abzunehmen und normal auszuschauen. Man kann sich so schoen anluegen und die Wahrheit zu verneigen. Gruesse

  Jürgen wrote @

Man muss mit einem Spezialisten zuerst sprechen und danach eine Diät machen. Anstatt abzunehmen, werden viele Menschen Gesundheitsprobleme kriegen.

  Astridy wrote @

Das simmt! Ich habe auch mehrere Diaeten versucht und danach Magenprobleme erhalten, und nur ein paar Kg abgenommen, ich rate auch man solle sich mit einem Arzt beraten. Gruss

  Biank wrote @

Wie das sich anhoert ..“Leben ohne Diaet“ das waere mehr ein Traum als ein Leben!

  Tina wrote @

Da kann ich nur zustimmen, leben ohne Diät wäre wirklich was schönes 😉 Dann schaue ich mir den Blog gleich mal an. Danke für den Tip!

  seo wrote @

Sehr gute Liste. Hab mich köstlich amüsiert….

  Anni wrote @

Also ich habe auch schon etlich Diäten probiert und kann nur bestätigen, dass nichts davon funktioniert hat. Ich versuch mal wieder einfach gesund zu essen, dazu ein interssanter Artikel für euch http://diaet.erdbeerlounge.de/diaeten-a-z/Cholesterin-Diaet-5299-_a8228/site1-0-0


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: