Schwarzenegger verbietet gesundheitsgefährdende Fette in Kalifornien

Amerika, das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Während hier Wissenschaftler und Politiker sich ein jahrzentelanges Tauziehen liefern, da die Wirtschaft als Steuerzahler undArbeitgeber großen Einfluss hat, wird in Amerika einfach kurzer Prozess gemacht.

Kalifornien hat die in vielen Lebensmitteln verwendeten billigen und gesundheitschädlichen Transfette verboten. Brotaufstriche, Margarine, Gebäck, Chips, Fast-Food-Essen – überall muss die Industrie sich auf die neuen Gesetze einstellen. Sie stehen im Verdacht, zu höheren Cholesterinwerten und Herzproblemen zu führen – jetzt hat erstmals ein US-Bundesstaat die sogenannten Transfette verboten. In Kalifornien dürfen Restaurants von 2010 an nicht mehr mit ihnen kochen. Gouverneur Arnold Schwarzenegger hat ein Gesetz unterzeichnet, dem zufolge Gaststätten bis 2010 alle Gerichte mit diesen Stoffen von ihren Speisekarten streichen müssen. Von 2011 an ist auch das Frittieren von Backwaren mit solchen Fetten verboten.

„Herzkrankheiten sind die häufigste Todesursache in Kalifornien“, sagte Schwarzenegger. Das Verbot sei „ein großer Schritt in Richtung einer gesünderen Zukunft für Kalifornien“. Bei Verstößen drohen Bußgelder von 25 bis 1000 Dollar. Auch die Städte New York, Philadelphia und Seattle haben Verordnungen zum Verbot von Transfettsäuren erlassen.

Advertisements

8 Kommentare»

  lookcook wrote @

😉

  Patricki wrote @

Ich finde dass es eine gute Idee ist, etwas zu verbieten das fuer die Menschen nicht gesund ist. Alles Gute!

  PetraHenning wrote @

Ich wusste das gar nicht, dass man ungesunde Nahrungsmittel verbieten kann, wie Patricki auch sagt finde ich es auch eine gute Idee, aber meiner Meinung nach kann man die Haelfte der Lebensmittel die heuzutage existieren verbieten. 😦 Gruss

[…] Jüngste Versuche, die Ernährungsgesundheit der US Amerikaner gesetzlich zu direktionieren, scheinen darauf hinzudeuten, dass man sich in der Politik selbst schon ernsthafte Sorgen macht. […]

  Jmu wrote @

Tja, es ist gut dass man Lebensmittel verbieten kann die nicht gesund sind, aber wenn man alles verbietet was heutzutage nicht gesund ist, bleibt man nur mit Wasser und Brot! :))

  Astridy wrote @

Ich wollte dasselbe sagen Jmu 🙂 was soll man heutzutage essen das gesund ist und nicht Fett macht .. hmm. Eine zu schwere Frage fuer mich.

  JuliaB wrote @

Ufff… dass muss sehr schwer für die Kalifornier sein. Jeder hat aber die Wahl zu essen, was er will….

  Biank wrote @

:)) Ich glaube nicht dass man es wirklich verboten hat, es bleibt uns alleine die Wahl was wir essen wollen, wieviel und wann. Alles Gute


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: