Grünkernsalat

Die wenigsten Menschen wissen überhaupt noch, was Grünkern bzw. Dinkel ist, da man ihn eigentlich nur noch in Bio- und Naturkostgeschäften bekommt. Dinkel ist eine alte Sorte unseres Weizen, die in ihrer ursprünglichen Form erhalten geblieben ist. Früher hat man bei bevorstehenden Trockenperioden, um die Ernte noch zu retten, das Korn etwas früher geerntet, und so den Grünkern gewonnen. Natürlich ist Grünkern etwas teurer als Dinkel, aber ein wunderbares Getreide.

Man muss den Grünkern etwa 6 bis 10 Stunden Wässern und dann kurz aufkochen, um daraus einen Salat zu machen. Die Körner mit kalten Wasser abspülen und gut abgetropft in eine Schüssel geben. Ab jetzt kann sich natürlich jeder seine Zutaten zum Salat selber ausdenken, aber meine Lieblingsvariante war immer, einen Salat mit geschnittener Salami (nicht zu fest), geschnittenem jungen Gouda oder Maßdamer und Würfel von frischen Gurken. Das Ganze wurde mit Essig und Öl angemacht und etwa 2 Stunden ziehen gelassen. Da sich der Salat lange hält, haben wir immer gleich eine große Schüssel voll gemacht.

Advertisements

1 Kommentar»

  Amanda20 wrote @

Grünkernsalaaat?Ich wusste überhaupt nicht dass man Grünkern essen kann. Wie kostet es eigentlich? Mit welchem Genuss kann man es vergleichen? Gruss!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: