Das Diätlexikon Interview mit Anett König

In jeder Frauenzeitschrift stehen sie, an jedem Kaffekränzchen sind sie Thema….und jeder mit dem Mann spricht hat ein ganz besonderes…..Diäten.

Da wir es mittlerweile schon mit einem Urwald von Diäten und Diätrezepten zu tun haben, wissen die meisten schon gar nicht mehr, welche Diät nun für sie die richtige ist. Und dabei gilt es eigentlich aufzupassen, denn Diäten können, wenn sie falsch angewendet werden, durchaus schädlich sein.

Im Netz habe ich daher einen sehr interessanten Blog gefunden, der hier Abhilfe schafft, indem er übersichtlich strukturiert, zu diesem Thema kompetente Auskunft gibt: Das Diätlexikon.

Betrieben von einer wahrhaftigen Ernährungsberaterin, kann man sich hier wirklich gut informieren und ist nicht mehr auf Halbwahrheiten oder Hörensagen angewiesen.

Die Betreiberin des Ernährungslexikons, Frau Anett König, war so nett uns ein kurzes Interview zu geben, damit wir Ihren Blog besser kennenlernen können.

Danke Frau König!

> Stellen Sie bitte Ihre Internetseite kurz vor!

Das Diätlexikon ist eine Übersicht der bekanntesten, aber auch der ungewöhnlichen Diäten. Kuriose Abnehmhilfen wie Schuheinlegesohlen (Slimis) oder Magnet am Ohr (ZeroDiet) und vieles mehr sind aufgeführt. Ebenfalls beschrieben werden medizinische Diäten, Medikamente zum Abnehmen und operative Eingriffe. Kurz gesagt: das Ziel ist (bzw. war), alle Methoden, welche zur Gewichtsreduktion propagiert werden, auf einer Internetseite übersichtlich zu präsentieren.
Im Blog zum Diätlexikon gibt es Erfahrungsberichte zu diversen Diäten und Schlankpillen, Informatives rund um die Ernährung und die Gesundheit, einige Kochrezepte aus meiner eigenen Küche, einfache Abnehmtricks und viele weitere interessante Beiträge.

>
> Wie haben Sie mit Ihre Internetseite angefangen?

Als Ernährungsberaterin hatte ich viele Anfragen zu speziellen Diäten. So sammelte sich im Laufe der Jahre ein Lexikon in Papierform an. Im Sommer 2007 kam die Idee auf, dieses Lexikon am PC zu verwalten. Von da war es nicht weit zum Online-Diätlexikon, um die gesammelten Informationen noch mehr Interessierten zugänglich zu machen.
>
> Was war der größte Erfolg Ihrer Internetseite?

Der bisher größte Erfolg ist Trimgel. Ein Abnahmegel, dass für viele kontroverse Meinungen sorgt. Auch die Anwenderberichte sind sehr unterschiedlich: von „himmelhochjauchzend“ bis „bringt gar nix“.
>
> Welche Themen interessieren Ihre Benutzer am meisten?

Neben Trimgel informieren sich viele Besucher über andere Diätvarianten wie z.B. die Reisdiät oder die Shangri-La-Diät. Was mich persönlich sehr erfreut, ist die Tatsache, dass die Zugriffszahlen für die sogenannten Wundermittel, zu denen ich auch das Trimgel zähle, stark ansteigen. Dazu aber bei den Zielen mehr :o)
>
> Welche Ziele haben Sie sich gesetzt und sind diese erreicht worden?

Das ursprüngliche Ziel, alle Abnehmvarianten aufzuführen, wandelte sich recht schnell. Durch Emailanfragen und Recherchen im Internet fand ich den wahnsinnig riesigen und unüberschaubaren Markt der Schlankpillen / Wundermittel. Die meisten davon garantieren eine Abnahme im Geldbeutel, wirkliche Erfolge bei der Gewichtsreduktion sind jedoch eher zweifelhaft. Häufig werden solche Mittel mit in Deutschland nicht legalen Inhaltsstoffen aufgepeppt, sind aber dennoch im Internet unter einer Vielzahl verschiedener Namen erhältlich.

Da die Inhaltsstoffe jedoch meistens die gleichen sind, schuf ich auch eine Übersicht dafür. So hat der Anwender wenigstens die Möglichkeit, auf einer Seite zu recherchieren, was er da kaufen will, mit welchen Wirkungen und Nebenwirkungen er rechnen kann. Einige dieser Präparate, die aktuell durch Werbung in den Medien auffallen, werden direkt beim Namen genannt und deren Werbeversprechen etwas näher betrachtet.

Mit Blick auf diese Wundermittel, möchte ich mein Ziel so formulieren: Keiner meiner Leser fällt mehr auf Werbeversprechen herein, sondern erreicht sein Wunschgewicht durch realistische Massnahmen, nämlich individuelle Umstellung der Ernährungsgewohnheiten und Bewegung. Aber das ist natürlich Wunschdenken. Der Markt um den Schlankheitswahn boomt nicht erst seit ein oder zwei Jahren, sondern erfolgreich seit Jahrzehnten. Was mich jedoch nicht daran hindern wird, derartige Präparate weiterhin zu durchleuchten :o)

Advertisements

1 Kommentar»

  Michas Ernährungsinfo wrote @

Blog-Test: Diätlexikon…

Das Diätlexikon wird nach eigenen Angaben von einer Ökotrophologin, einer Diätassistentin und einer Ernährungsberaterin betreut. Sie betreiben eine erfolgreiche Ernährungsberatungspraxis und versprechen absolute Neutralität. Was bietet das Diätl…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: