Gesunde und ungesunde Fette

Immer öfter höre ich von den Omega-3-Fettsäuren, die wichtig für unseren Körper sein sollen. Fette müssen also nicht ungesund sein, aber das hat ja eigentlich auch vorher niemand behauptet, sondern nur, dass Fett dick macht und übergewicht ungesund ist. Wie bekommen Licht in das Dunkel der unterschiedlichen Theorien. In wie weit sind Nachrichten nur von Lebensmittelproduzenten lanciert, damit sich ihr Nutella oder ihr frisch gepresstes Olivenöl besser verkauft? Wieviel Fett braucht unser Körper wirklich und welches sind die gesunden und welches die ungesunden Fette? Was ist denn an einem Hamburger ungesund? Wieso fühle ich mich nach einem Riesendöner so voll, obwohl ja außer ca. 100g Fleisch hauptsächlich nur Salat und Brot drin sind?

Erstmal ist zu sagen, dass Fette für die Aufnahme von Vitaminen unerlässlich sind, denn es gibt viele Vitamine die nur fettlöslich sind. Es geht also nicht darum, kein Fett zu essen, sondern erstens nicht zu viel und zweitens kein ungesundes Fett. Die ungesunden Fette findet man leider überwiegend in allen industriell hergestellten Ölen oder Fettprodukten wie Margarine, Butter und Lightprodukten. Gesunde Fette sind nicht vorher hocherhitzt worden, sondern es sind entweder kaltgepresste Pflanzenfette oder tierische Fette vom Fisch oder Geflügel. Man unterscheidet hier zwischen gesättigten (ungesund) und ungesättigten (gesund) Fettsäuren. Man kann also bei seinem nächsten Einkauf ganz einfach darauf achten, kaltgepresstes Olivenöl zu nehmen und anstatt Rind- oder Schweinefleisch mehr Fisch und Geflügel zu kaufen. Aber nicht zu viel. Für Salatdressings gibt es auch viele sehr bekömmliche und schmackhafte Öle, zum Beispiel das Kürbiskernöl.

Ich werde zu den Fragen, die ich oben gestellt habe, demnächst noch mehr schreiben.

Advertisements

2 Kommentare»

  Stefi wrote @

Darauf habe ich nie geachtet. Ich versuche nicht so fett zu essen und nicht so viel Ol beim essen hinzufugen.

Gruss

  Amanda20 wrote @

Ich achte immer wieviel Fett ich in meinem Essen verwende. Am meisten kaufe ich Olivenöl und für meine Salate schmeckt mir das Kürbiskernöl am meisten, weil er einen speziellen Geschmack in vermischung mit Gemüse hat. Man soll wissen dass unser Körper Fette braucht,aber man soll damit nicht übertreiben.
Grüssis!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: