Biofleisch

Es ist jetzt etwa 5 Jahre her, als ich mich entschieden
hatte, auf Biofleisch umzusteigen. Es war mir voher schlicht zu teuer, aber
seit immer mehr Biosupermärkte aus dem Boden schiessen, ist der Preis etwas
gefallen.

Ich habe mir einen leckeren Quark mit frischen Kräutern
gemacht und eine Bio-Hühnerbrust gewürfelt, etwas kross gebraten und zum
Schluss mit Sojasoße abgelöscht.

Der Geschmack war umwerfend, ich fühlte mich in meine
Kindhiet zurück versetzt, als das Fleisch noch einen Geschmack hatte.

Heute kann ich nicht mehr verstehen, wie ich jahrelang mit
der miesen Qualität vom normalen Supermarkt leben konnte. Was den Preis
betrifft, lose ich das Problem ganz einfach dadurch, dass ich lieber 100 Gramm
gutes Fleisch esse, als wie früher 200g Schlechtes aus Massentierhaltung.

Advertisements

1 Kommentar»

  Juergen Meiersdorfer wrote @

Bioessen habe ich auch versucht. Obwohl ich mehr Geld dafur ausgeben soll schmeckt das viel besser. Leider bin ich von Sussigkeiten, Safte und noch andere abhangig… Nie werde ich gesund essen, aber versuchen kann ich schon:)

J.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: