Meine persönlichen Erfahrungen beim Abnehmen

Vielleicht mal ein paar kurze Informationen zu meinen persönlichen Erfahrungen beim Thema Abnehmen. Bei mir ist das Problem, ich esse zu gerne und abends schmeckt es mir am besten. Vor dem Fernseher noch eine Tüte Chips und ein-zwei Gläser Wein und schon wundert man sich, warum man dick geworden ist. Also richtig dick war ich nie, aber ich hatte schon mal ein paar Pfunde mehr, als mein Idealgewicht zugelassen hätte.

Und dann habe ich mich von meinem Partner getrennt oder eigentlich eher er von mir. Anstatt mir noch eine Frustrolle zusätzlich anzulegen, habe ich den ganzen Frust und vor allem meine Wut mit in den Fitnessraum genommen und dann ging es los für mich. Jeden Tag 2h Training (vor allem Gewichte).

Da habe ich ganz schön abgenommen, ohne meine Ernährung….wenigstens bewusst, umzustellen. Mir hat danach mal ein Trainer gesagt, dass man beim Kraftsport viel länger und daher mehr verbrennt, als zum Beispiel beim Laufen. Ich selbst glaube seitdem daran.

Irgendwann habe ich dann aber wieder mit dem Training aufgehörtund mit der Zeit klopften die Pfunde auch wieder an meine Tür (irgendwie habe ich sie hereingelassen).

Ein Jahr später habe ich dann vor Ostern mit dem Fasten angefangen:

keine tierischen Produkte mehr

viel Salat und asiatisches Gemüse

nicht mehr abends essen

keine Chips

und vor allem KEIN ALKHOHOL.

Ich weiss auch nicht wieso, aber wenn ich mir vornehme keinen Alkohol mehr zu trinken, dann fängt in meinem Freundeskreis die Partyzeit an. Ich bin immer eingeladen und umso schwerer fällt es mir auf einen angebotenen Drink zu verzichten.

Aber ich bin hart geblieben und der Erfolg war unglaublich. Ich war gertenschlank.

Danach habe ich wieder Sport gemacht und meine Ernährung umgestellt bzw. wie beim Fasten beibehalten , Salat und Asiatisch, aber mit Puten- oder Hähnchenfleisch.

Seitdem halte ich mein gewicht. Das war/ist mein persönliches Erfolgsrezept.

Advertisements

6 Kommentare»

  Caroline wrote @

gut fur dich:) sicher siehst du super aus.
ich war einbisschen erschrocken als ich dieses foto gesehen habe.

liege grusse

  Astridy wrote @

Du kannst ein Beispiel für uns alle sein,den meistens beginnt man immer mehr zu essen wenn man es nicht richtig gut hat,wie du gesagt hast,nach einer Trennung.Du hast es geschafft deinen Wut in den Fitnessstudio loszuwerden und nicht ins Kühlschrank 🙂 Toll! Grüsse

  Tatyanna wrote @

Gut gemacht!du bist einen von den wenigen Fällen die das geschafft haben,wie Astridy auch gesagt hat,du hast deine Wut anders kanalisiert. Immer so! LG,Tatyanna

  Super Stefi wrote @

Der Arme, wer weiss unter welcher Krankheit er leidet 😦 ich bin sicher, dass er nicht viel isst. Ins besondere soll man keinen Alkohol trinken. Er hat sehr viele Kalorien.
Lieber isst man eine Tafel Schokolade 😀

  Pinar wrote @

omg…
was ist den mit dem passiert,das sollte schon einigen menschen ein großes vorbild sein.Als ich dieses Bild sah wurde mir wichtig das ich eine sehr gute Figur für mein Alter habe..ich bin wierklich stolz auf mich, denn ish habe es geschafft mit Diät Rezepturen abzunehmen=)das gleiche gilt für diesen mann auf dem bild….tut mir echt leid für ihn=(

  Abnehmen Institut wrote @

versuche es einmal mit hypnose – schlimmsten falls verlierst du die Lust am abend zu essen;-)
lg
helmut


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: